Qualität mit Profil

Die Kunst der exzellenten Verarbeitung

 

verarbeitung_b01

 

Die konsequente Fortsetzung des Goldacher-Qualitätsprinips in der dritten Generation liegt uns als Spezialist für Türen am Herzen. Unsere Mitarbeiter wissen den Werkstoff Holz zu schätzen: Wir behandeln Türen eben einfach so, wie sie behandelt werden wollen. Als wertvolles, großartiges Möbel, das Räume vom ersten Augenblick an prägt und kennzeichnet. Bei Goldacher ver­wenden wir nur die besten Materialien: Furniere in Möbelqualität, Massivholz-anleimer und hochwertigste Oberflächenmaterialien, die die natürliche Holzstruktur erhalten.

 

 

verarbeitung_klein2_b2


Heute erfährt der Holzwerkstoff Furnier aus ökologischen
Gründen wieder eine Renaissance, und Furnier ist für

jedermann erschwinglich – was aber nicht heißt, dass
wirklich jeder auch gutes Furnier herstellt. Furnier gibt es
in einer Vielzahl von Holzarten mit verschiedener

 

verarbeitung_klein2_b3

 

So wird hochwertiges Furnier verarbeitet: Ein Türrohling
aus massivem Rahmenholz wird in Verbindung mit hoch-
wertigen Holz-Werkstoffen formstabil verpresst und mit
Massivholzanleimer verbunden, dessen Farbe auf das
Deckfurnier abgestimmt ist. Dann werden die ausgewähl-
ten Furniere mit einem Kaurit-Leim auf den Türrohling

 

verarbeitung_klein2_b7

 

Goldacher zeichnet sich durch eine handwerklich ausge-
reifte Oberflächenbehandlung der Türen und Zargen aus.
Auch hier gibt es mit einem umweltfreundlichen Hartöl oder
einem hochwertigen Lack zwei verschiedene Varianten,
die eines gemeinsam haben: Die Natürlichkeit, die Haptik
und die Oberflächenstruktur des Holzes bleiben erhalten.
Um das Holz noch natürlicher erscheinen zu lassen,
empfiehlt sich die Behandlung mit einem speziellen Hartöl.
Es dringt in die oberen Schichten des Holzes ein,
kristallisiert bei der Trocknung und ist so gegen Einwir-

 

verarbeitung_klein_b11

 

Ihre Tür soll mit dem Rahmen flächenbündig abschließen?
Bitte schön: Mit einem verdeckt liegenden Band, das direkt
in Tür und die Zarge integriert ist, gelingt das auf den
ersten Blick. Diesen dezenten Eindruck verstärkt hier das

 

 

verarbeitung_klein_b12

 

Bei überfälzter Kombination liegt die Tür auf dem Rahmen
auf. Dazu bieten wir ein sichtbares, dreiteiliges Design-
band an. Auch für diese Türelemente gibt es ein Exklusiv- 

 

 

Wir bearbeiten die Oberflächen ausschließlich in unserer
eigenen Holzmanufaktur. Unsere Türen sind von Hand mit
Liebe zum Detail gefertigt. Auf dieser Seite sehen Sie, wie

diese Liebe zum Detail genau aussieht: Unter anderem

erfahren Sie, warum wir welches Holz auswählen.

Sie lesen alles Wissenswerte über deren Bearbeitung, wie

wir Furniere fertigen und verarbeiten und schließlich die

einzelnen Türen ausführen. Hinzu kommen weitere Details

über die einzelnen Bestandteile einer Tür, wie z. B.
Schlösser, Zargen, Rahmen oder Bänder. 

 

 

verarbeitung_klein2_b1

 

Maserung und Farbtönen und nur wer das Zusammen-
spiel zwischen Handwerk und Design wirklich beherrscht,
kann sich davon auch inspirieren lassen und ein unver-
wechselbares, individuelles Furnier herstellen.

 

verarbeitung_klein2_b4

 

aufgepresst. Nach dieser Verpressung geht die Tür in die
Endfertigung, wo wir mit modernen CNC gesteuerten
Maschinen die Türen bis zur Oberflächenbehandlung
fertigstellen. Nur wer dieses Handwerk perfekt

beherrscht, kann diese neuen Fertigungsmethoden optimal
und gezielt in der Produktion einsetzen. 

 

verarbeitung_klein2_b6

 

kungen jeglicher Art geschützt. Das Hartöl basiert auf
naturnahen Rohstoffen, wie z. B. pflanzlichen und ätheri-
schen Ölen sowie Balsamharzen, und ist nach der
österreichischen Kinderspielzeug-Norm EN 71/T3 geprüft.
Als weitere Möglichkeit lässt sich jede Goldacher Tür mit
einem hochwertigen Lack behandeln. Dieser schnell
trocknende, vergilbungsfreie Zweikomponenten-Lack
besticht durch seine sehr gute Fülle. Er ist extrem hart,
kratzfest, haftet hervorragend und verfügt über eine aus-
gezeichnete Elastizität.

 

verarbeitung_klein_b10

 

in die Zarge inte­grierte Schließblech – Sie können dazu
aber auch ein sichtbares Band wählen. Bei den Schlössern
haben Sie die Wahl zwischen einem Exklusiv- und einem
Magnetschloss.

 

 

verarbeitung_klein_b10

 

und ein Magnetschloss. Zwei verschiedene Schlossarten,
die perfekt mit dem eingefrästen Schließblech in Edelstahl-
optik harmonieren. 

 
 
 
 
 
 
 
 
Site by Team-Werk
Copyright © 2015 Rudolf Seisenberger GmbH. All rights reserved.